Tignanello oder die Geburt des ersten Super Tuscans

Tignanello oder die Geburt des ersten Super Tuscans

Der Tignanello Wein stellt ein richtiger Meilenstein in Italiens Weingeschichte dar. Zudem befand er sich letztes Jahr auf 8. Stelle der Liste der top 10 besten Weinen der Welt. Aber was macht diesen Wein den nur so außergewöhnlich? Finden wir mehr über die Geburt des ersten Super Tuscans heraus.

Was ist ein Super Tuscan ?

Super Tuscans sind Rotweine aus der Toskana. Die Geschichte beginnt in den späten 60er Jahren, als eine Gruppe Weinproduzenten mit dem damaligen Produktionsreglement des Chiantis brachen, welche vorsahen, dass ein Chianti aus 70% Sangiovese und mindestens 10% einer lokalen weißen Rebsorte besteht. Überzeugt davon, ohne diese DOC Bestimmungen, ein qualitativ hochwertigeres Produkt herstellen zu können, verwendeten einige Produzenten internationale Rebsorten (wie Merlot) für ihre Assemblagen. Zu allem Überfluss, bauten sie den Wein in damals unüblichen Barriques aus. Da die Weine nicht nach den DOC Produktionsregeln hergestellt wurden, mussten sie als einfache “vini da tavola” vermarktet werden. Nichts desto trotz bekamen diese Weine international Anerkennung. Um diesen exzellenten Weinen die nötige Aufmerksamkeit zu schenken, schuf der amerikanische Weinjournalist Robert Parker die Bezeichnung “Super Tuscan”, welche heutzutage weit verbreitet ist.

Der Tignanello

Im Jahre 1971 empfand Piero Antinori, der aus einer Weinbaufamilie stammte, den Ansehensverlust der toskanischen Weine als beschämend. Nachdem er mehrere Weinregionen besucht hatte, fasste er den Entschluss einen neuen, revolutionären Wein ze produzieren. Er entschied sich nur Rotweinreben zu benutzen und den Wein nur in französischen Barriques auszubauen die dem Wein mehr Aromen und Farbe verleihen. Das Resultat dieses Experiments, der Tignanello, würde einer der berühmtesten Weine der Welt werden! Andere Weinproduzenten schließen sich diesem Erneuerungsprozess schnell an stellten ihre eigenen Assemblages her.

Die Einzigartigkeit des Tignanello 2013 liegt vor allem in seiner langen Wachstumsphase und seines Anbaus in einem großen 500 Liter “Tonneau”. Schließlich ruht er noch 14 Monate in kleineren Holzfässern aus französischer und ungarischer Eiche. Der Tignanello 2013 ist ein echter Genuss für alle Sinne. Kräftige Graphit-und Raucharomen dominieren die Nase und ein klarer Geschmack nach Kirschen bereitet sich im Mund aus. Gut ausbalancierte Säurestruktur mit gut integrierten Tanninen, sowie einer schönen Frische und Mineralität die sich sanft um die Zunge legt. Antinoris ständiges Streben nach immer besseren Produktionstechniken haben sich erwiesen und im Jahre 2016 wurde der Tignanello 2013 auf den 8.Platz der Liste der Top 10 besten Weine der Welt gewählt.

Heute besteht das Tignanello Assemblage aus 80% Sangiovese, 15% Cabernet Sauvignon und 5% Cabernet Franc. Wahre Weinliebhaber können sich dieses außergewöhnliche Produkt nicht entgehen lassen, deshalb ist der Tignanello 2013 ab sofort wieder bei Finebarrel auf Lager. Viel Spaß bei der Verkostung!

 

Share this post

Comments (0)

No comments at this moment

New comment